Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier gehts zu meinem Stempelflohmarkt bei Ebay-Kleinanzeigen:

Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Donnerstag, 1. November 2018

Wikingerkarte

Mal wieder war eines meiner Kinder auf einem Kindergeburtstag eingeladen 
(hab gerade das Gefühl, ich bastel nur noch für Kindergeburtstage und sonst für nichts.... ;-)

Das Thema vom Kindergeburtstag war Wikinger.
Also habe ich als Glückwunschkarte eine Wikingerkarte gebastelt.


Im Internet habe ich tatsächlich keine Wikingerkarte, die mit Stampin Up gebastelt wurde, gefunden.
Also musst ich mal selber was überlegen und habe ich gleich die einzelnen Schritte abfotografiert.


Mit der Fuchsstanze habe ich ein kleines Ohrinnenteil (das gibt dann den Schnabel) und mit der 1" Kreisstanze einen Halbkreis für den Helm ausgestanzt.


Mit der Vogelstanze habe ich zwei Flügel ausgestanzt.
Mit der Eulenstanze habe ich den Grundkörper, die Augen und das Oberteil des Grundkörpes (die Ohren) ausgestanzt.


Die Eulenohren habe ich auseinandergeschnitten und umgedreht von hinten an den Helm geklebt (das sind dann die Hörner vom Helm). 
Die Ohren vom Grundkörper habe ich abgeschnitten.


Dann alles zusammengeklebt und fertig ist die Wikingereule :-)


Ich habe dann noch mit Strasssteinen die Edelsteine auf den Helm geklebt. Die untere Hälfte der Karte habe ich mit Wellenlinien geprägt.


Montag, 29. Oktober 2018

Stempelflohmarkt

Als wir wieder in unser Haus eingezogen sind, habe ich sehr viel ausgemistet.
Ich habe auch einige Stampin Up Sachen aussortiert die ich bei Ebay-Kleinanzeigen reingestellt habe.
Ihr könnt ja mal vorbeischauen:

Viele Grüße
Marion

Freitag, 12. Oktober 2018

Kullerkarte mit Fuchs

Meine Töchter waren bei ihren Freundinnen zum Kindergeburtstag eingeladen.
Die Freundin meiner jüngeren Tochter hat sich eine Karte gewünscht, auf der sich was bewegt.

Also habe ich mich auf die Suche gemacht und eine runde Kullerkarte gefunden.
Bisher kannte ich sie nur mit einer geraden "Schiene", hab selber aber noch gar nie eine Kullerkarte gemacht. Das war heute also Premiere :-)
Die Anleitung zu der Karte habe ich von Bergische Stempelhütte.


Meine Kinder lieben es, unsere getrocknete Apfelringe zu verschenken :-) 
Und dieses Jahr können wir ja wieder genug Nachschub produzieren. 
Äpfel haben wir hier in Hülle und Fülle. 
Und ehrlich gesagt ist mir das auch lieber, wie ein gekaufter Schleck...

Als Geburtstagsgeschenk haben wir Puzzle gekauft. 
Und die Puzzle habe ich in eine Stofftaschen bzw. einen Kissenbezug eingepackt. 
Die konnten meine Mädels nach dem Geburtstag einfach wieder mit Heim bringen und der Geschenkpapierverpackungsmüll entfällt.
Vor allem haben wir die Geschenke erst relativ knapp vor der Geburtstagsfeier gekauft und ich fand den Gedanken sehr befremdlich, dass ich das Geschenk in Geschenkpapier einpacke und es eine halbe Stunde später wieder ausgepackt wird und das Papier dann in den Müll wandert....
Da gefiel mir die alternative mit der Stoffverpackung doch besser :-)


Viele Grüße
Marion

Dienstag, 9. Oktober 2018

Blumige Geburtstagskarte

Heute zeige ich Euch noch eine Geburtstagskarte, die ich vor Kurzem gebastelt habe.


Den Schriftzug habe ich weiß embossed, die Blumen habe ich von Hand ausgeschnitten 
und mit dem blender pen coloriert.

Liebe Grüße
Marion

Samstag, 6. Oktober 2018

Zum Abschied

Meine Nichte macht ein freiwilliges Jahr in Argentinien.
Ich war zur Abschiedsparty eingeladen und habe ihr eine Karte gebastelt und eine Tüte Reiseproviant dazugepackt.

Die Karte habe ich mit lauter kleinen Flugzeugen bestempelt. 
Drei davon habe ich ausgeschnitten und mit 3D-Pads aufgeklebt. 


Meine Nichte hat diesen Sommer bei meiner Mama geholfen Zwetschgen zu pflücken. 
Und ich habe mir vor ein paar Wochen einen Dörrautomaten zugelegt und die Zwetschgen gedörrt. Außerdem Birnen aus unserem Garten und Äpfel.
Das habe ich alles in eine bestempelte Butterbrotpapiertüte gepackt - als Reiseproviant. 
Wobei ich schon gehört habe, dass sie bereits vor der Abreise leergegessen wurden ;-)


Viele Grüße
Marion 


Mittwoch, 12. September 2018

Krümelmonster

Für mein Nachbarskind zum Geburtstag habe ich eine Krümelmonster-Ziehkarte gebastelt.



Wer sehen will, die die Ziehkarte funktioniert, kann hier mein kleines Video anschauen:
eine-karte-zum-kindergeburtstag

Außerdem gab es als kleine Süßigkeit getrocknete Apfel- und Birnenscheiben (aus unserem und Nachbars Garten). 
Sozusagen als Keksersatz für Krümelmonster :-)


Meine Freundin hat für den Geburtstag noch eine schöne Torte und passende Deko gebastelt. Diese habe ich fotografiert und zeige sie hier ebenfalls auf meinem Blog (ich hoffe, meine Freundin hat nichts dagegeben :-)




Liebe Grüße
Marion

Sonntag, 9. September 2018

Dankeskarte

Von meiner Schwägerin konnten wir den ganzen August das Auto (ihren roten Flitzer) ausleihen.


Als kleines Dankeschön habe ich ihr Edelstahlröhrchen bei Fridi unverpakt in Reutlingen gekauft.
Ich habe auch selber welche und bin total begeistert. Endlich kann ich meinen Kindern wieder "Strohalme" ohne schlechtes Gewissen anbieten.
Ich finde die aus Plastik einfach nur doof. Das ist auch so ein Gegenstand, der nach einmal benutzen einfach in den Müll fliegt...
Und meine Schwägerin hat mitbekommen, dass ich welche habe und war auch gleich begeistert davon.




Liebe Grüße
Marion