Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Montag, 28. September 2015

Ideen zur Einschulung

Bei uns war es dieses Jahr soweit: Wir haben unser erstes Schulkind!!

Natürlich wollte ich ihm seine Einschulung so schön wie möglich gestalten.

Angefangen hat alles mit der Schultüte. Obwohl ich ja sehr gerne mit Papier bastle, wollte ich dennoch keine Schultüte aus Papier. Denn, was macht man mit der Schultüte nach der Einschulung? Bei uns früher wurde die Schultüte wenigstens immer an die kleineren Geschwister oder Verwandten weitergegeben ;-)
Vor 2 Jahren schon hab ich im Internet die Idee einer genähten Schultüte entdeckt, die man nach der Einschulung in ein Kissen umfunktionieren kann. Die Idee, eine Schultüte selbst zu nähen, hat mich gleich begeistert. Ich hatte auch schon ein Schnittmuster ausgesucht. Meinen Sohn fands erst nicht so gut.... ("Mama, Du kannst doch gar nicht nähen..." - die Aussage hängt damit zusammen, weil ich ihm sein rundes Seepferdchenabzeichen im Zickzackstich absolut gräslich - ich muss es zugeben!! - auf seine Badehose genäht habe....). 
Dann haben wir aber beschlossen, dass wir eine Schultüte nähen lassen (Zumal unser bescheidenes Schulkind mit dem gebrauchten Schulranzen seines Cousins glücklich und zufrieden ist und wir dafür kein Geld ausgeben mussten).
Gefunden haben wir dann eine bei www.crepes-suzette.net

Mit was kann man die Schultüte alles befüllen?
Ich habe mich für folgende Sachen entschieden:
  • Ein Schokomüsli to-go  - Etwas Besonderes als Start in den Tag (Schokomüsli gibts bei uns nicht so oft)
  • Die coolste Zahnbürste, die ich gefunden habe  - um das Schokomüsli wieder aus den Zähnen zu kriegen ;-)
  • Ein Geldbeutel mit dem ersten Taschengeld
  • Eine Packung Russisch-Brot-Buchstaben
  • Eine Packung Buchstabennudeln
  • Zwei Pixibücher zum Thema Schule
  • Ein Badezusatz - um nach einer anstrengenden Schulwoche in der Badewanne zu entspannen
  • Ein cooler Feuerlöscherradiergummi - den hat er sich gewünscht
  • Eine Hörspiel CD von Wickie
  • Eine Fruchtschnitte
  • Ein Büchle mit Übungen "Fit für den 1. Schultag"

Für die Zimmertür unseres Schulkindes habe ich eine kleine Wimpelkette gemacht. 
Von den Farben und vom Muster habe ich mich an der Schultüte orientiert.



In der Woche vor der Einschulung war unser Schulkind bei unserer Nachbarin und zusammen haben sie Haferflocken gequetscht. Aus diesen Haferflocken haben wir dann zusammen Müsliriegel gebacken.

Für unsere Gäste haben wir kleine Stücke geschnitten, in Butterbrotpapier eingewickelt und jedem Gast beim Mittagessen auf den Teller gelegt.
Ich habe einen Wellenkreis ausgestanzt und darauf den Spruch "Von mir für Dich" gestempelt.


Hier das Rezept der Müsliriegel:
250 g Butter
250 g Honig
1 Prise Salz
500 g Haferflocken
100 g Sesam
100 g Sonnenblumenkerne
75 g Kokosflocken

Die Butter bei schwacher Hitze in einem Topf schmelzen, den Honig und das Salz hinzugeben. Die restlichen Zutaten ebenfalls dazugeben und alles gut verrühren.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die noch warme Masse darauf zu einer 1 cm hohen Schicht verteilen und mit einem Löffel fest drücken.
Die Masse im Backofen bei 150°C ca. 40 Minuten backen.
Auskühlen lassen und dann in Stücke schneiden.

Für unser Schulkind habe ich auch eine Glückwunschkarte gebastelt. 
 Die Eule hat sogar eine ähnliche Schultüte wie Jona :-)


 Jona hat sich zur Einschulung ein Piratenschiff von unserer Nachbarin gewünscht. Und sie war so nett und hat ihm eines gemacht! Die Papierdekoration habe ich geliefert.


Hattet ihr dieses Jahr auch ein Schulkind? Ich habe im nächsten Jahr nochmal eins, unser Mädle - vielleicht habt ihr ja noch eine gute Idee? Einfach mal drauflos posten! :-)

Habt noch einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Hey du,
    ich bin gerade auf deinen tollen Blog gestossen und komme jetzt öfter vorbei. Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten für Klein und Gross

    PS: Wenn du nur etwas für die Erwachsenen suchst schau mal Hier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      danke für Deinen netten Kommentar! Liebe Grüße
      Marion

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!