Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Dienstag, 31. Mai 2016

Nachtisch in kleinen Gläsern: Holunderblüten-Quark-Souffle

Nun kann man endlich wieder Holunderblüten ernten und daraus leckeren Holunderblütensirup machen.

Heute zeige ich Euch einen Nachtisch, den ihr entweder mit dem frisch gemachten Sirup machen könnt oder auch den vom letzten Jahr vollends aufbrauchen könnt (ihr wisst ja, genießen statt wegwerfen! :-)

Dazu braucht Ihr:
2 Eier
1 Prise Salz
2 EL Rohrzucker
250 g Magerquark
30 ml Holunderblütensirup
1 TL Speisestärke
Butter für die Formen
Puderzucker

Zubereitung:
Die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, dabei den Zucker vorsichtig einrieseln lassen.
Quark, Eigelbe, Hulunderblütensirup und Speisestärke verrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben.
6 Souffleförmchen (ich habe die IKEA-Teelichtgläser genommen. Sie sind nämlich einwandfrei backofenfest!) mit Butter ausstreichen.
Die Masse in die Formen verteilen und 15-20 Minuten bei 150 °C im Backofen backen.
Mit Puderzucker bestreuen.


Wir haben einen Teil gleich warm genossen.
Ein paar Gläser waren noch übrig, die habe ich dann später kalt gegessen. Geht auch. Das erinnert dann ein bisschen an Käsekuchen im Glas. Das Souffle hockt dann ein bisschen ins Glas rein, aber das finde ich nicht schlimm.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Falls Ihr ein Rezept für Holunderblütensirup sucht, werdet ihr hier fündig: 

Liebe Grüße
Marion

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!