Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Donnerstag, 22. September 2016

Zum Schulanfang

Heute zeige ich Euch noch (nachdem ich die letzten Zwetschgen und Mirabellen für heute versorgt habe.... ;-) etwas von der Einschulung meiner großen Tochter!

Ich habe ihr eine Karte gebastelt.
Dazu habe ich mit Bleistift und Geodreieck die Linien auf die Karte gemalt.
Mit einem Streifen Motivklebeband und einer ausgeschnitteten Papierspitze 
(die ich mit der Spitze noch in das Stempelkissen getaucht habe), habe ich einen Stift gebastelt.
Die Klekse und die Buchstaben sind aufgestempelt. 
Eigentlich ziemlich simpel.


Von ihrem Kindergeburstag habe ich noch solchen Klebestoff übrig 
(der natürlich zur Karte passt ;-)
Aus dem Stoff habe ich Buchstaben und Sterne ausgestanzt und auf ein T-Shirt gebügelt, 
so dass sie ihr persönliches Schulkind-T-Shirt bekommen hat.


Leider gingen die Sterne nach dem Waschen wieder ab.... Blöd.... Warscheinlich werde ich sie jetzt noch festnähen müssen, wobei sich mir dann der Sinn von aufbügelbarem Stoff verschließt, wenn man ihn dann doch aufnähen muss... Nun ja. 
Oder hat mir sonst noch jemand einen Tipp? Bitte hinterlasst mir einen Kommentar!

In unserer Grundschule ist es so, dass die Kinder in der großen Pause im Klassenzimmer gemeinsam essen, bevor sie auf den Schulhof gehen.
Damit eine Tischkultur gepflegt wird und das ganze ordentlich zugeht, 
sollen alle Kinder ein Vespertuch mitbringen, das man auf den Tisch legt, solange man vespert.
Eigentlich hat mich die Lehrerin darauf gebracht, dass man auch ein Tischset nehmen kann.
Und somit hatte ich gleich eine zweite Idee für die Schultüte!
Ich habe ihr - ebenfalls mit den Klebebuchstaben und Sternen - ein weißes Tischset verziert.


Unsere große Tochter hat sich sehr über ihre Geschenke gefreut. 
Aber am meisten freut sie sich darüber, dass sie nun zur Schule gehen darf: 
"Mama, ich würde am liebsten jeden Tag in die Schule gehen, auch Sonntags!" :-)
Hoffentlich bleibt ihr die Freude noch lange erhalten!

Ganz liebe Grüße
Marion 

PS: Morgen sind dann die Bohnen dran....

Kommentare:

  1. Endlich mal wieder ein Bogbeitrag von Dir ;-)
    Das ist ja mal eine tolle Idee mit dem ausgestanzten Bügelstoff. Das muss ich mir merken :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marion!
    Deine Karte ist schön, der Stift mit den Klecksen gefällt mir gut.
    Da ich nicht so gut nähen kann, kauf ich jedes Mal wieder selbstklebende Flicken für die Löcher in den Jeans - und jedes Mal gehen sie nach spätestens zweimal waschen wieder ab....
    Da hab ich leider auch keine Idee - bleibt nur festnähen *grummel*
    Grüßle,
    Nadine :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!