Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Dienstag, 5. April 2016

Ostergeschenk

Ich habe unserem Osterhasen unter die Arme gegriffen und ihm bem Basteln der Ostergeschenke für meine Kinder geholfen (das muss ich jetzt so schreiben, denn mein großer Sohn steht gerade neben mir und liest mit, was ich schreibe :-)

Der Osterhase wollte die Schokolade in so kleine Tütchen verpacken, die dann aussehen wie der Osterhase selber.
Die Idee habe ich bei Pinterest gesehen und ihm das so vorgeschlagen. Und wie das so ist, hat man dann gleich die Arbeit an der Backe :-)


Also habe ich Butterbrottüten genommen und oben einen Schlitz eingeschnitten, so dass es aussieht, wie zwei Ohren.
Mit diversen Kreisstanzen und der Eulenstanze habe ich die Augen und die Schnauze ausgestanzt, zusammengeklebt und auf die Butterbrottüte geklebt. Als Barthaare habe ich Bastschnüre verwendet. 

Nachdem die Schokolade eingefüllt war, habe ich die Tüte unterhalb der Ohren - ebenfalls mit Bast - zugebunden.


Sieht doch niedlich aus, oder?

Liebe Grüße
Marion

Kommentare:

  1. Total süß, ich glaub dass muss ich mir für nächstes Jahr merken ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und das geht auch echt sehr fix!
      Liebe Grüße
      Marion

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!