Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Sonntag, 9. April 2017

Mini Mouse

Zwei Freundinnen von meiner großen Tochter hatten Geburtstag.

Eine davon hatte auf ihrem Geburtstag das Motto "Mini Mouse" und so sind wir auf die Idee gekommen, mit den Stanzen eine Mini Mouse zu basteln.


Dazu braucht man eigentlich nur einen großen Kreis, zwei kleine Kreise und zwei Herzen (für die Schleife) und einen Strasstein.

Aus der Restekiste habe ich dann noch rot/weißgepunktetes Papier, dass dazu richtig gut gepasst hat.

Für die beiden Mädels habe ich ein Briefpapier gebastelt.

Dazu habe ich in der Schreibwarenabteilung einen Blanko DIN A5 Briefblock gekauft 
und mit dem Cutter oben aus der Gummierung ein paar Bögen am Stück abgeschnitten.
Den neu entstandenen Block habe ich mit etwas Kleber auf der Rücksteite der letzten Seite in die Briefpapierhülle geklebt.
Die Papierbögen und die Briefumschläge haben wir mit roten und schwarzen Punkten bestempelt bzw. kleine Mäuseköpfe gebastelt und aufgeklebt.

Für das Briefpapier habe ich noch eine Hülle aus schwarzem Tonkarton gebastelt, die ich in der Mitte zwei Mal gefalzt habe, so dass ein kleiner "Buchrücken" entsteht.

Vorne drauf haben wir wieder eine Mini Mouse gemacht und dann - das hat sich meine Tochter so gewünscht - musste ich noch mit meiner neuen Spitzfeder die Namen in Kalligraphie draufschreiben :-)


Meine Tochter durfte mit der Bigshot die ganzen Kreise ausstanzen.
Das hat sie echt gut gemacht und vor allem was das eine große Hilfe!
War schon fitzelig genug, die ganzen kleinen Herzchen auf die Köpfe zu kleben ;-)

Einen schönen Sonntag wünscht Euch
Marion

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!