Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Donnerstag, 23. Februar 2017

A new Star ist born! Wimpelkette zur Geburt

  Für den kleinen Matti habe ich eine Wimpelkette zur Geburt und die passende Glückwunschkarte dazu gebastelt.

  
Statt Blümchen habe ich mich diesmal für Sterne entschieden.
Und ich habe natürlich Jungsfarben genommen: Türkis und Pazifikblau.
 


Als Geschenkverpackung und spätere Aufbewahrungsmöglichkeit durfte mal wieder eine Butterbrottüte herhalten, die ich mit der Bigshot geprägt habe.


Als special effect habe ich die Sterne noch mit dem Wink of Stella Pinsel eingepinselt.
Das kann man aber auf den Fotos nicht erkennen.
Aber die Sterne schimmern ganz leicht.

Liebe Grüße
Marion

Freitag, 17. Februar 2017

Genesungskarte

Für meine Kollegin habe ich eine Gute-Besserung-Karte gebastelt.

Dabei ist mir ein kleines Mißgeschick passiert. 
Ich habe beim Stempeln des Randes versehentlich den Gummirand vom Stempel auch mit aufgestempelt (das sind die Striche auf der Karte) 
und weil ich die Rückseite auch schon "verstempelt" habe, kam umdrehen nicht in Frage ;-).
Also habe ich einfach überall den Rand mit aufgestempelt und habe so einen ganz neuen Hintergrund gestaltet ;-)


Auf der Rückseite habe ich dieses Mal mit meinem Drehstempel was individuelles aufgestempelt. 
Dann weiß die Empfängerin, dass die Karte nur für sie gemacht wurde!


Falls Euch auch die Grippewelle, Männerschnupfen oder sonstige Wehwehchen erwischt haben, wünsch ich Euch ebenfalls gute Besserung!
Liebe Grüße
Marion

Dienstag, 14. Februar 2017

Eine Karte zum Kindergeburtstag

Meine kleine Nichte hat uns zu ihrem Geburtstag eingeladen.
Ich habe ihr  zum Geburtstag eine Ziehkarte mit Pilzen und dem Fuchs gebastelt.

Meine Kinder haben eine solche Freude an dieser Ziehkarte. Sie wurde schon fleißig ausprobiert:

video

Und ich hoffe, dem kleinen Geburtstagskind gefällt sie ebenso :-)

Hier noch ein paar Detailbilder:


Was man auf den Bildern leider nicht so sieht:
Bestimmte Details (z.B. die Schrift, die kleinen Pilze, die Sprechblase mit den Herzen,..) sind mit dem Wink of Stella Stift bepinselt. Das heißt, die glitzern :-)

Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Euch
Marion

Freitag, 10. Februar 2017

Was würde ich nur ohne sie machen?

Ich hab mir ein das Stempelset "Durch die Blume"gegönnt, in dem der Spruch "Was würde ich nur ohne Dich machen" vorkommt.
Und bei dem Spruch musste ich sofort am meine drei Schwägerinnen und meine Freundin Steffi denken, die mir immer wieder treu meine drei Kinder hüten, so dass mein Mann und ich zum Arbeiten gehen können.
Das ist echt Gold wert!

Von Ilona habe ich vor Kurzem so ein ähnliches "Blumentütchen" geschenkt bekommen. 
Und zusammen mit dem neuem Stempelset hat mich das zu einem Zwischendurch-Dankeschön inspiriert :-)


Dazu habe ich eine Butterbrottüte mit Blättern und Blumen aus dem Stempelset "Durch die Blume" bestempelt.
Dann habe ich Hyazinthen in ein Glas umgetopft und in die Butterbrottüte gestellt.
Die Ränder der Tüte habe ich oben eingeschlagen und die Tüte mit Bändern um das Glas festgebunden.
Dann noch ein Streifen Papier mit dem Spruch bestempelt und fertig.

Ich habe mir lila Hyazinthen gekauft und die Blumen in Aubergine aufgestempelt. Die Blätter habe ich in Farngrün gestempelt und passend dazu das Band und den Papierstreifen gewählt.

Das Ganze könnte ich mir auch gut für eine Frühlingstischdekoration vorstellen.

Ich hoffe, dass sich die Vier eine Weile an dem schönen Geschenk, das irgendwann auch noch herrlich duftet, erfreuen!

Liebe Grüße
Marion


Dienstag, 7. Februar 2017

Leckereien aus der Küche

Meine Kollegin hat mir letzten Herbst ganz tolle Jonagoldäpfel aus ihrem Garten mitgebracht.
Der Korb ist jetzt leer und sie bekommt ihn morgen vor mir zurück.
Als kleines Dankeschön habe ich ihr drei Leckereien aus meiner Küche in den Korb gepackt.
Getrocknete Äpfel, Rotweinzwetschgen und Holunderblütensirup.

Diese habe ich zuvor natürlich schön aufgehübscht :-)

 

Ich hab mir eine neue Stanzform gegönnt, deren Ränder aussehen, wie so eingestochen. 
Mit denen habe ich die Etiketten gestaltet.


Die Etiketten habe ich selber beschriftet.
Heute habe ich mich bei der Volkshochschule zu dem Kurs "Modern Calligraphy" angemeldet. Das interessiert mich schon eine ganze Weile. 
Ich bin mal gespannt, was ich dort alles lerne und wie meine Etiketten in Zukunft aussehen werden :-)

Ich wünsch Euch allen noch einen schönen Abend!
Marion

Ach so, die Rezepte findet ihr übrigens hier:
Holunderblütensirup
getrocknete Äpfel

Die Rotweinzwetschgen habe ich bisher noch nicht als Rezept eingestellt.

Donnerstag, 2. Februar 2017

Versucherle

Ich muss doch mal wieder was von mir hören lassen. 
Nicht dass ihr denkt, ich hab das Basteln und Bloggen aufgegeben...

Wobei ich gerade nicht viel am Basteln bin. Mir fehlen die Anlässe ;-)

Aber am Samstag gibt es wieder Einen! 
Ich treffe mich mit meiner Schwägerin und meinem Neffen 
und wir basteln Einladungskarten zu seiner Konfirmation.
Mit der Nähmaschine!!!
Und ich bin grad am Rumtüfteln, wie wir das Papier am geschicktesten benähen....

Damit ihr heute Abend auch noch was für die Augen habt, hier ein Bild meiner Versuche:


Das ist gar nicht so einfach.... Mein Favorit ist die gerade Naht.
Mal sehen, wie wir uns dann am Samstag entscheiden!

Liebe Grüße
Marion