Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Sonntag, 29. Mai 2016

Ein Tag am See....

 
Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr :-)

In der Woche nach Pfingsten waren wir mit unserem Wohnwagen auf der Dobelmühle, bei einem Familiencamp. 
Und anschließend haben wir noch ganz spontan ein paar Tage am Bodensee drangehängt.


Hach, war das schön!!! 
Wir sind den ganzen Samstag und den ganzen Sonntag nur am Strand gelegen und haben gelesen, geschlafen, die Kinder haben gespielt und geplanscht.

Langweilig war es uns nicht, nein! 
Am Strand gibt es ja auch so tolle Sachen zu machen!

Wir haben flache Steine gesammelt und daraus Türmchen gebaut:


Wir haben Steine mit weißen Strichen gesammelt und daraus einen Kreis gelegt:


Und wir haben aus den angeschwemmten Sachen am Stand ganz viele kleine Stöckchen, die schon eine Weile im See geschwommen sind und deswegen ganz leicht und glatt abgeschliffen waren, gesammelt.

 
Hier habe ich Euch ja schon mal mein großes Schwimmholzmobile gezeigt:
Und ich wollte schon lange auch mal ein kleines Mobile machen. 
Das haben wir nun :-)
Schon am Strand haben wir mit einem Kreuzschlitzschraubenzieher (ja, man könnte das bestimmt auch mit einem Kastanienbohrer machen. Aber wer hat schon im Mai einen Kastanienbohrer im Handgepäck?! ;-) ) Löcher in die Stöckchen gebohrt. 
Das ging relativ gut. 
Zuhause habe ich dann einen Faden durchgezogen.


Mein Mann hat am Strand verschiedene Steine mitgenommen und ausprobiert, in welche er mit seinem Steinbohrer Löcher reinbohren kann. 
Nur bei diesem einen hat es funktioniert. 
Den habe ich dann als Schlussstein unten an das Mobile hingeknotet.

Ich hoffe, ihr hattet auch alle schöne Ferien und ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!

Viele Grüße
Marion  

Kommentare:

  1. wie schöön
    ein herrlicher Tag am Wasser..
    das mit dem Steinkreis ist ja genial..;)
    und das Mobile gefällt mir sehr gut
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosi, vielen Dank!
    Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!