Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Freitag, 1. Januar 2016

Kleine Weihnachtsgeschenke - Anzündzapfen

Hier habe ich im Sommer schon mal von der Sammelleidenschaft meiner großen Tochter berichtet. Und aus den vielen schönen gesammelten Zapfen haben wir eines unserer diesjährigen Weihnachtsgeschenke gebastelt.
Mein Mann hat von der Arbeit Kerzenreste, die sonst im Abfall gelandet wären, mitgebracht.
Diese haben wir in einem alten Topf zum Schmelzen gebracht und dann die Zapfen mehrmals in dem weichen Wachs "gebadet" und zum Trocknen auf eine alte Tüte gelegt.
Von einer Schnur hat er kurze Stücke abgeschnitten und diese ebenfalls im Wachs gebadet und in die Zapfen gesteckt (als Zündschnur :-)
 

Auf Streichholzschachteln habe ich ein weißes, mit Sternen geprägtes Papier geklebt.
Von unserem Familienbild habe ich beim dm kleine Aufkleber entwickeln lassen. Die sind sowiso sehr praktisch. Ich nehm die auch oft, wenn ich Geburtstagskarten oder Briefe schreibe und kleb sie dann unten zu unserer Unterschrift dazu.
Einen dieser Aufkleber habe ich auf die Streichholzschachtel geklebt und ähnlich wie unsere Weihnachtskarte gestaltet.


Die Zapfen und die Streichholzschachtel habe ich dann in Tüten verpackt. Bei manchen Tüten kam dann noch ein Anhänger mit "Frohe Weihnachten" dran.


So ein bisschen fällt das doch auch unter die Rubrik "Geschenke aus der Küche", oder? :-)

Das Geschenk kann man echt gut zusammen mit den Kindern machen. Einfach im Herbst eine kleine Wanderung durch den Wald starten und gemeinsam Zapfen finden, beim Wachsbaden können größere Kinder schon helfen (oder es sogar alleine machen?!) und die Zapfen in Tüten abfüllen und Streichholzschachteln und Anhänger verzieren macht den Kindern auch Spaß!

Unser nächstes Projekt mit den Kindern haben wir heute, am Neujahrstag, angefangen... Wir waren auf Sammeltour. Weitere Infos folgen dann, wenn das Projekt abgeschlossen ist :-)

Ein gutes, segensreiches, neues Jahr wünscht Euch
Marion 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!