Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Montag, 21. Dezember 2015

Two Plätzchen a day....

... keeps the Weihnachtsblues away :-)

Diesen netten Stempel habe ich mir im Frühjahr gekauft. 

In diesem Jahr habe ich meine Bredla, wenn möglich, in Weckgläsern verschenkt. Bisher habe ich sie immer in Plastiktütchen verpackt. Man soll ja auch sehen, welche Schätze drin sind :-)
Und bei Leuten, die ich nicht so oft sehe, hab ich es auch dieses Jahr gemacht. 


Aber eigentlich bin ich ja schon dafür, wenig Verpackungsmüll zu produzieren. Und da sind mir dieses Jahr die Weckgläser in den Sinn gekommen.
Wenn das Glas leer ist, kann es einfach an mich zurückgegeben werden und ich kann es wieder für was Anderes verwenden.
(Eigentlich alle, die die Gläser wieder zrückgebracht haben,
haben es mit etwas Anderem gefüllt wieder bei mir abgegeben :-)


Hier hab ich die Gläser mit so coolen alten Klammern zugemacht.
Vor ein paar Wochen hab ich ein Schnäppchen bei ebay Kleinanzeigen gemacht und eine Kiste Weckgläser mit diesen alten Verschlüssen erstanden.

Der Stempel ist von der Firma Rayher.

Auch in diesem Jahr habe ich darauf Wert gelegt, dass meine Zutaten für die Bredla wenn möglich regional, fair gehandelt und/oder bio sind.
So sind z.B. die Haselnüsse aus unserem eigenen Garten, die Walnüsse aus dem Ermstal, die verwendenten Eier Bio aus Münsingen , das Dinkelmehl von der Alb, Bio-Orangen von der Orangenaktion vom EJW, Kokosflocken und Rohrzucker aus dem Weltladen,...
Ich hoffe, dass man es den Bredla auch "anschmeckt" :-)

Liebe Grüße
Marion 

1 Kommentar:

  1. Und damit es alle wissen, die hier regelmäßig lesen: es sieht nicht nur toll aus - es hat auch superlecker geschmeckt!!! Weiter so Marion, wir sind begeisterte Abnehmer :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!