Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Sonntag, 20. September 2015

Herbstliches Kuchenrezept mit Holunderbeeren

Nachdem es den Sweet Treat Sunday bald nicht mehr gibt, muss ich mich nochmal dran beteiligen :-) Und zwar mit einem Herbstrezept, dass ich vor Kurzem ausprobiert habe.

Genannt habe ich die Kombination Träuble-Holunder-Tartlets mit Haselnusskrokant-Sahne.


Dazu braucht man einen Mürbteig (Rezept hier). Ich habe die doppelte Menge genommen. Das hat dann für 24 Tartlets gereicht. Es war noch Teig übrig, damit habe ich noch einen kleinen Apfelkuchen gemacht.

Für die Füllung habe ich einen dicken Pudding aus 1 Päckchen Puddingpulver, 250 ml Holundersaft und 2 EL Vanillezucker gekocht und mit einer Mischung aus Träuble und Holunderbeeren gemischt (insgesamt 250 gr. Beeren) - das kann man nach Belieben variieren.

Den Teig habe ich ausgewellt, kleine Kreise gestochen und in die Form gelegt. Dann habe ich 1 EL der Pudding-Beeren-Mischung auf dem Teig verteilt. Aus Teigresten habe ich mit einem Wellenrad Streifen geschnitten und auf das Tartlett gelegt.

Dann bei 175°C ca. 40 Minuten im Backofen backen. Auskühlen lassen, aus der Form nehmen und mit Puderzucker besieben.

Für die Haselnusskrokant-Sahne habe ich 250 gr Haselnüsse mit Zucker in der Pfanne karamellisieren lassen. 
500 gr Sahne steif schlagen und kurz vor dem Servieren mit dem Krokant mischen.

Hmmm, lecker!!

Ich finds schade, dass es den Sweet Treat Sunday vorerst nicht mehr gibt. Dort habe ich mir immer allerhand Ideen abgeschaut... Aber ich bin natürlich weiter treue Leserin von elf19 und bin schon auf die neuen Projekte gespannt!
Nun eine Anfrage an "weitgereiste" Blogleser: Kennt ihr noch weitere Aktionen wie den Sweet Treat Sunday? Dann hinterlasst mir einen Kommentar! :-)


Kommentare:

  1. Gefunden!!!!
    Jetzt habe ich gleich zwei Bildschirmfotos gemacht und gespeichert, so finde ich deine Rezepte sofort!!!! Denn das werde ich an dem nächsten arbeitsfreien Tag mal ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Year!

      Also, Du darfst gerne meinen Backofen benutzen und mich dann am Montag daran teilhaben lassen ;-)
      Liebe Grüße
      Marion

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!