Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Freitag, 17. Juli 2015

Neue Sitzecke um Garten und dazu ein Glas Eistee

Bei den Temperaturen, wie sie die letzten Tage bei uns herrschten, ist es auf unserer überdachten Terasse nicht auszuhalten.... 
(dafür können wir sie sonst an Tagen nutzen, an denen man auf eine normale Terasse nicht sitzen will :-)


In diesem Post habe ich euch einen Stapel alter Stühle gezeigt. 
Diese habe ich mittlerweile abgebürstet, abgeputzt und mit einem Holzöl gestrichen. 
Nun stehen sie hinten bei unserem Sandkasten unter dem Holunderbusch und laden zum Sitzen ein!


Und was gibt es Besserers als einen kühlen Eistee um sich zu erfrischen?
Ich mache den immer selber. Dazu gehe ich an meiner Kräutermauer entlang und pflücke, was mir grad in die Finger kommt: Zitronenverbene, Orangenminze, Pfefferminze, Schokominze, Zitronenmelisse, Erdbeerminze,...
Wahlweise gemischt oder die einzelnen Sorten extra.
Die Kräuter übergieße ich morgens oder am Abend vorher mit kochendem Wasser. Wenn er abgekühlt ist, dann entferne ich die Kräuter und stelle den Tee noch in den Kühlschrank.
Ahhhh, lecker!

Letztes Jahr habe ich meine getrockneten Kräuter in Teebeutel verpackt. So kann man den Tee leicht verschenken oder auch im Winter (natürlich warm ;-) genießen.
Aber seht selbst: erfrischender-minze-eistee

Heute kam mein Sohn nach einer Radtour nach Hause und sein erster Satz war: Mama, hast Du Eistee gemacht?
Die Kinder lieben diesen Eistee, der völlig ohne Zucker oder sonstige Zusatzstoffe auskommt!

Auch wenn der Tee nicht süß ist, poste ich die Idee trotzdem beim Sweet Treat Sunday und gebe noch den Tipp mit, dass man ihn natürlich auch mit Zucker süßen könnte :-) 


Und, was trinkt ihr so an den heißen Tagen?

1 Kommentar:

  1. Mmmh, lecker klingt das. Ich liebe an heißen Tagen ein kühles Hollerschorle, am liebsten mit selbstgemachtem Holunderblütensirup.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!