Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Freitag, 28. Februar 2014

Merciverpackung "Dickes Danke"


Hier eine Auftragsarbeit, die jemand bei mir bestellt hat. 
Eine kleine Verpackung für Merci-Schokolade.

Das Papier ist nicht von Stampin`Up!.
Aber die Sprechblasen "Word Bubbles Framelits Dies" 
und der passende Stempel aus dem Set "Ganz schön aufgeblasen".

Die Verpackung habe ich oben mit dem Envelope Punch Board abgerundet.
Das passt gut zu den abgerundeten Sprechblasen, finde ich.

Mittwoch, 26. Februar 2014

"Schbädzla mid Sos"

Von meinem Schwager habe ich seine übrigen Knochen bekommen (nicht was ihr denkt... Er hat welche von seinen Bio-Schwäbisch-Hällischen-Landschweinen geschlachtet ;-)

Daraus habe ich massenweise leckere Soße gekocht und in Gläser gefüllt.

Rezept gefällig? Bitteschön:


1 Zwiebel
2 Karotten
1 Knolle Sellerie
5 EL Öl
1 kg Schweineknochen
100 gr Tomatenmark
1 TL schwarze Pfefferkörner
4 Lorberblätter
1/2 Liter Rotwein
4 Liter Wasser
Salz
Pfeffer

Das Gemüse in grobe Stücke schneiden. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Knochen darin abraten. Das Gemüse und das Tomatenmark dazugeben und mitrösten. Wenn es sich am Boden ansetzt, immer wieder mit Rotwein ablöschen. 
Dann die Gewürze und das Wasser dazugeben und ca 2,5 Stunden köcheln lassen.
Anschließend durch ein Sieb passieren, abschmecken, nochmals aufkochen lassen und ganz heiß in Gläser füllen.

Die Soße kann dann noch mit Milch, Pilzen, Tomatenmark usw. verfeinert werden.

Das ganze habe ich vor Kurzem als kleines Mitbringesl verpackt und mit einer Tüte Münsinger Tressnudeln überreicht.



 

 Das kleine Schweinchen oben rechts auf dem Etikett durfte nicht fehlen - es stammt aus dem Set "Ein Gruß für alle Fälle" - in diesem Fall passte es sogar für meine Soße ;-)

Dienstag, 25. Februar 2014

Danke-Dinger


Für verschiedene Anlässe habe ich kleine "Danke-Dinger" gebraucht.

Alle habe ich im selben Stil gefertigt.

Ich habe einen Wellenkreis in Pazifikblau gestanzt, einen Kreis in Rotkäppchenrot und einen Kreis in Flüsterweiß. In dem Flüsterweißen Kreis habe ich den Spruch "Vielen Dank" aus dem Set "Ein Gruß für alle Fälle" gestempelt.
In die Mitte kam dann noch ein Herz mit einer Halbperle.

Ein paar habe ich mit einer Banderole um eine kleine Packung Kekse gemacht.

Eines habe ich auf einen kleinen Umschlag mit dem Envelope Punch Board geklebt. Den Umschlag habe ich zuvor noch mit der Holzmaserung geprägt (denn in dem Umschlag befindet sich Geld für unseren Holzlieferanten - wie passend ;-).

Und ganz viele der Danke-Dinger habe ich auf ein Merci-Bonbon geklebt. Die haben die Eltern aus unserem Kindergarten bekommen, die sich beim letzten Waffelverkauf engagiert haben und Waffelteig gemacht haben, ihr Waffeleisen zur Verfügung gestellt haben oder beim Verkauf geholfen haben.

Sonntag, 23. Februar 2014

Monatsfoto Layout


Hier die Seite für den hier beschriebenen Monatsalbum.

Das Bild für den 3. Monat habe ich mit einer "Wimpelkette" aus Kreisen verziert.
Dazu musste ich meine Nähmaschine auskramen. 
Aber es hat sich gelohnt, dann konnte ich auch gleich die 
Vorhänge für die Puppenecke meiner älteren Tochter kürzen :-)

Die 3 habe ich mit meiner BigShot ausgestanzt. 
Und die Punkte sind aus dem Stempelset Georgus Grunge.

Freitag, 21. Februar 2014

Komm bald wieder auf die Beine.......

... diesen Stempel aus dem SAB-Set "Gemusterte Grüße" 
habe ich nun schon eine ganze Weile. 
Und wo passt er besser, als bei jemandem, der krank ist.

Letzte Woche hatte ich das "Glück", dass zwei meiner Freundinnen erkrankt sind, 
ich es zeitnah erfahren habe 
und es sogar einen Kontakt gab :-) 
(Sonst wäre es warscheinlich wochenlang bei mir zuhause rumgestanden 
und bis zur Übergabe wäre die Erkrankung schon längst ausgeheilt ;-)

Und somit sind diese kleinen Verpackungen enstanden, 
in die ein Päckchen Tempo, Tee und Bonbons reinpassen.




Dienstag, 18. Februar 2014

Monatsfoto Layout - Taufe

Für die Großeltern und Paten meiner Kinder habe ich Fotoalben gebastelt, 
in die für das erste Lebensjahr (oder auch länger, je nachdem ;-) 
jeden Monat ein "Monatsfoto" reinkommt, 
also ein Bild, welches immer am Tag der Geburt in jedem Monat vom Kind gemacht wird 
(z.B. 6.8., 6.9., 6.10., usw.).
Die Monatsfotos werden dann nett gestaltet, den Empfängern überreicht 
und von denen dann in das Album geklebt.

Zu besonderen Anlässen mache ich ebenfalls ein Bild. 
In diesem Fall war es die Taufe unserer Jüngsten:


Hier habe ich mich bei den Farben und Mustern an die
Einladung, Deko, Dankeskarte usw. von der Taufe gehalten.

Sonntag, 16. Februar 2014

Schafverpackung

Diese Verpackung haben wir ebenfalls mit Angie auf meiner Basteparty gemacht. 
Gestempelt ist hier nix, nur "gepuncht" ;-)


Auf dem Bild sieht man es leider nicht so gut. 
Das Unterteil ist ein kleines Kistle, auf der Vorderseite ist das Schafforderteil 
und auf der Rückseite das Hinterteil. 
Das Längliche, dass da so durchschimmert, ist ein Henkel.


Samstag, 15. Februar 2014

Geburtstagskarte mit Eule und Blumen


An meiner Bastelparty am Donnerstag haben wir mit Angie mal wieder eine tolle Karte gebastelt.
Ich zähl jetzt nicht auf, was wir alles verwendet haben. 
Von den verwendeten Stempeln und Stanzen habe ich nämlich keine. 
Erfreut euch einfach an dem Anblick ;-)

Ich finde sie total süß!!


Freitag, 14. Februar 2014

Raffaello - ganz ohne Schokolade....

Für meine Bastelparty, die ich am Donnerstag hatte, habe ich meinen Gästen einen kleinen Gruß auf den Platz gelegt. 

Die Raffaelloverpackung habe ich bei diversen Blogs gesehen und nach meinem Geschmack zusammengebastelt.

Dazu nimmt man einen Streifen Papier (6 x 21 cm), falzt ihn bei 2 cm.
Ich habe einen Teil des Streifens mit einem Blumenrankenmuster geprägt.

Dann "wickelt" man den Streifen um das Raffaello und tackert das Ganze zusammen.
Verziert habe ich die Verpackung mit einer in rotkäppchenrot ausgestanzten Blume, dem Hallo aus einem Stempelset "Blumig gestanzt" und dem Zarten Zweig.



Dienstag, 11. Februar 2014

Ein kleines Anhängerle


Hier zeige ich euch einen kleinen Anhänger, 
den ich ohne eine spezielle Motivstanze gemacht habe.

Ich habe den Spruch aus dem Set "Kreativ und Selbst gemacht" auf ein rechteckiges flüsterweißes Papier gestempelt und mit dem Eckabrunder des Envelope Punch Board abgerundet.
Das Gleiche habe ich mit einem Rechteck in Schokobraun, welches ein paar Zentimeter größer ist, gemacht und das flüsterweiße Stück Papier aufgeklebt.


Zum Aufpeppen habe ich dann noch ein schokobraunes Herz ausgestanzt und mit einem 3D Pad aufgeklebt.
 Eine kleine Halbperle drauf und fertig ist ein schnelles Anhängerle. 

Ich habe es farblich passend zu der Süßkramverpackung gemacht, die ich heute verschenkt habe.


Sonntag, 9. Februar 2014

Kuchen im Glas: Marzipan-Kirschkuchen


Ich habe Kuchen im Glas gebacken und verschenkt.

Dazu habe ich meine Stanze "Dekoratives Etikett" 
und meinen Lieblingsstempel aus dem Set "Four Frames" genommen.
Den Spruch "Dankeschön" und die Herzen stammen aus dem Set "Alles im Rahmen".

Oben auf dem Deckel habe ich ein "Aus der Küche von"-Stempel, 
den ich mit dem Oval ausgestanzt habe, geklebt.

Die schöne Schrift stammt von mir ;-)

Und das Rezept bekommt ihr hier:

Ein paar Gläser habe ich noch übrig. 
Das ist echt praktisch. wenn man schnell für den "Hausgebrauch" einen Kuchen benötigt.
Klar könnte man auch einen einfrieren. 
Aber so benötigt man 
1. keine zusätzliche Energie zum Einfrieren und 
2. keine "Vorlaufzeit" um Kuchen aufzutauen.

Haha, und wer kennt es noch von früher? :-)

Dienstag, 4. Februar 2014

Willkommen, Baby


Babyboom - demnächst werde ich wohl immer mal wieder eine Babykarte zeigen. 
In meinem Bekanntenkreis kommen in den nächsten Monaten einige auf die Welt!
Heute zeige ich euch eine Karte, die ich im Auftrag für meine Mama gemacht habe.

Der süße Elefant stammt aus dem SAB-Set "Gemusterte Grüße" 
und der Spruch Willkommen, Baby aus dem Set "Perfekte Pärchen". Gestempelt in Türkis.
Mit viel Trick 17 habe ich es hinbekommen, den Spruch, der eigentlich unter dem Elefanten steht und die Blume, die eigentlich aus dem Rüssel kommt, nicht zu stempeln. Stempelmarker habe ich nämlich keine, deswegen musste das Stempelkissen ganz normal in die Stempelfarbe.
Statt der Blume habe ich ausgestanzte Herzen in der Farbe Wassermelone mit 3D-Pad aufgeklebt.

Den Hintergrund habe ich mit Punkten geprägt.

Montag, 3. Februar 2014

Geburtstagskarte zum 30. Geburtstag


Meiner Schwester habe ich zu ihrem 25. Geburtstag eine Karte gebastelt. 
 Die Idee dazu habe ich bei Anja gesehen. 
Leider hatte ich kein so tolles Glitzerband, das man rund legen kann. 
Aber ich finde sie auch so nicht schlecht!

Sonntag, 2. Februar 2014

Winterliche Tischdekoration

Für unseren CVJM-Familiennachmittag habe ich heute eine kleine, einfache Tischdeko gemacht.
Im Winter (bei uns liegt Schnee) ist es ja nicht so einfach, 
an etwas Grünes oder Blühendes zu kommen.

Ich habe Primeln im Topf gekauft, diese in meine schwarzen Gipsbecher gestellt.
Aus unserem Garten habe ich vermoste, abgestorbene Äste vom Holunderbusch abgeschnitten (die hat unser Gärtner im Herbst wohl übersehen.... ;-) und in die Töpfe gesteckt.

Als Unterlage habe ich schwarzes Tischband und weißen Organzastoff genommen 
und darauf ebenfalls Äste aus unserem Garten gelegt. 
3 Teelichtgläser dazu und fertig!