Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Sonntag, 28. Juli 2013

Stadtfest

Am Wochendende war bei uns Stadtfest. 
Für den Förderverein der Martinskirche habe ich die Tischdekoration und die Speisekarten erstellt.

Weil ich noch so viele Stumpenkerzen in lila hatte ;-) und mir Lavendel so gefällt, habe ich mich für folgende Deko entschieden:

Kleine Sträußchen mit weißen Rosen und weißen Blümchen (wie auch immer die heißen, hab ich auf der Wiese und im Garten meiner Schwiegermutter geholt) und Lavendel (aus dem Garten meiner Schwägerin), bissle Estragon und Blätter von so einem Busch aus unserem Garten.

Weil ich sehr viel Lavendel hatte, habe ich den restlichen Lavendel zu so kleinen Sträußchen gebunden und einfach so auf die Tische verteilt.

Die Sträußchen und Kerzen kamen in verschieden große Weckgläser hinein.

Die Gläser mit den Kerzen haben noch ein weißes Band, in das ein Stiel Lavendel und ein Stiel Bohnenkraut eingeknotet habe.

Außerdem habe ich die Gläser noch mit weißem Dekosand gefüllt.

Als Unterlage habe ich einfach eine lila Serviette genommen.

In den kleinen Schnapsgläsern waren noch Zahnstocher. Zum Essen gab es Oliven, die man mit den Zahnstochern aufpiksen konnte.



 Die Speisekarten. Bissle aufgehübscht mit Stempeln aus dem Stempelset "Frühlingsgefühle"







 Die Stäußchen kamen so gut an, dass am Samstag Abend gleich mal drei gefehlt haben..... 
Die hat wohl jemand brauchen können ;-) Vielleicht für die Ehefrau, als Entschuldigung, dass man etwas später nach Hause gekommen ist?! Wer weiß?!


Das Rezepteheft vom CVJM-Frauenfrühstück zugunsten des Fördervereins Martinskirche habe ich an dem Stand ebenfalls ausgelegt. 
Leider war die Nachfrage ziemlich gering. 
Am Besten verkauft sich etwas wohl, wenn man die Leute direkt anspricht.
Allerdings hatte es heute Abend noch an der Haustüre geklingelt und jemand hat direkt bei mir daheim eines abgeholt. Das hat mich dann auch gefreut :-)

Kommentare:

  1. Die einfachsten Dinge erbeben doch oft die schönste Deko :)
    Ist echt super geworden. So manche Hochzeitsdeko ist nicht so toll!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!