Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Montag, 29. Juli 2013

Kleines Mitbringsel

Heute war ich zum Kaffee bei meiner Freundin eingeladen. 
Als kleines Mitbringsel habe ich ihr meine Triangelbox gebastelt. Verziert habe ich sie mit meinen ausgestanzten Schmetterlingen und dem ausgestanzten zarten Zweig. 
Mit was die Box gefüllt ist, wird nicht verraten ;-)

 


Sonntag, 28. Juli 2013

Stadtfest

Am Wochendende war bei uns Stadtfest. 
Für den Förderverein der Martinskirche habe ich die Tischdekoration und die Speisekarten erstellt.

Weil ich noch so viele Stumpenkerzen in lila hatte ;-) und mir Lavendel so gefällt, habe ich mich für folgende Deko entschieden:

Kleine Sträußchen mit weißen Rosen und weißen Blümchen (wie auch immer die heißen, hab ich auf der Wiese und im Garten meiner Schwiegermutter geholt) und Lavendel (aus dem Garten meiner Schwägerin), bissle Estragon und Blätter von so einem Busch aus unserem Garten.

Weil ich sehr viel Lavendel hatte, habe ich den restlichen Lavendel zu so kleinen Sträußchen gebunden und einfach so auf die Tische verteilt.

Die Sträußchen und Kerzen kamen in verschieden große Weckgläser hinein.

Die Gläser mit den Kerzen haben noch ein weißes Band, in das ein Stiel Lavendel und ein Stiel Bohnenkraut eingeknotet habe.

Außerdem habe ich die Gläser noch mit weißem Dekosand gefüllt.

Als Unterlage habe ich einfach eine lila Serviette genommen.

In den kleinen Schnapsgläsern waren noch Zahnstocher. Zum Essen gab es Oliven, die man mit den Zahnstochern aufpiksen konnte.



 Die Speisekarten. Bissle aufgehübscht mit Stempeln aus dem Stempelset "Frühlingsgefühle"







 Die Stäußchen kamen so gut an, dass am Samstag Abend gleich mal drei gefehlt haben..... 
Die hat wohl jemand brauchen können ;-) Vielleicht für die Ehefrau, als Entschuldigung, dass man etwas später nach Hause gekommen ist?! Wer weiß?!


Das Rezepteheft vom CVJM-Frauenfrühstück zugunsten des Fördervereins Martinskirche habe ich an dem Stand ebenfalls ausgelegt. 
Leider war die Nachfrage ziemlich gering. 
Am Besten verkauft sich etwas wohl, wenn man die Leute direkt anspricht.
Allerdings hatte es heute Abend noch an der Haustüre geklingelt und jemand hat direkt bei mir daheim eines abgeholt. Das hat mich dann auch gefreut :-)

Donnerstag, 25. Juli 2013

Mittwoch, 24. Juli 2013

Zum Abschied

 

Heute zeige ich Euch eine "Auftragsarbeit", die ich von den Eltern unserer Vorschulkindern im Kindergarten erhalten habe.
Sie haben sich für die Erzieherinnen einen Abschiedsordner überlegt, in dem jeder Vorschüler (Kobold) eine Seite dazu gestaltet hat.
Und der Ordner dazu kam von mir. 

 


Dienstag, 23. Juli 2013


Jonas Geburtstag steht vor der Tür. Heute habe ich seine Geschenke verpackt und ihm dazu eine passende Karte gebastelt. Dann braucht sich der Papa darum nicht zu kümmern, falls doch bis dahin "etwas" dazwischenkommt ;-)

Montag, 22. Juli 2013

Rezeptheft CVJM-Frauenfrühstück


Gestern startete der Verkauf unserer 2. Auflage der gesammelten Frühstücksrezepte von uns Frauen vom CVJM-Frauenfrühstück. Unter anderem enthält es auch das Rezept der gefüllten Pfannenkuchen ;-)
Ich hab noch 6 Stück übrig!
Wer eines möchte, kann sich gerne bei mir melden.
Es kostet 5 Euro, man darf aber auch gerne mehr geben. Der Erlös kommt der Renovierung der Martinskirche zugute.


Sonntag, 21. Juli 2013

Ganz lieben Dank

 

Am Freitag hat mir jemand aus der Patsche geholfen. Deshalb habe ich für ihn diese Verpackung als kleines Dankeschön gebastelt.
Wenn man die Verpackung auffaltet, hat es auf der Innenseite Platz genug um einen kleinen Gruß reinzuschreiben (was ich auch gemacht habe ;-)
So kann diese Verpackung auch gleichzeitig eine Karte sein.



Samstag, 20. Juli 2013

Hochzeitskarte

Heute mittag heiratet eine alte Freundin von früher und ich bin zum Gottesdienst mit anschließendem Sektempfang eingeladen.
Dazu darf eine Karte natürlich nicht fehlen. Diese habe ich soeben fertig gemacht:


Leider kann man es auf dem Foto nicht so gut erkennen dass die lila Herzen teilweise ausgestanzt und mit Abstandshalter aufgeklebt, teilweise sind aber auch Herzen aus dem weißen Papier ausgestanzt und man sieht das lila Papier vom Untergrund.
Ein paar Halbperlen drauf und bissle Schleife - fertig ist eine schöne Karte :-)

Auch den Umschlag habe ich passend zu der Karte gestaltet. Die Strucktur links auf dem Umschlag und die Struktur auf dem Hintergrund der Karte habe ich mit meiner Bigshot geprägt.


So, jetzt mach ich noch mein anderes Projekt fertig - das brauch ich morgen für unser Sommerfest - und dann wird der Esstisch mal wieder von den Bastelsachen befreit. Mein Mann bekommt sonst die Krise ;-)

Donnerstag, 18. Juli 2013

Gefüllte Pfannenkuchen

Ich habe heute für ein kaltes Büffet gefüllte Pfannenkuchen gemacht.

Das Rezept habe ich aus dem Rezepteheft vom Frauenfrühstück genommen. Und das ist echt cool, weil man den Pfannenkuchen im Backofen macht und er dann so groß ist wie ein Backblech :-) Das Rausbacken von vielen, vielen kleinen Pfannenkuchen in der Pfanne hat sich dadurch erledigt. Und die Rollen sind dann auch etwas größer ;-) 

Gefüllt habe ich sie mit Quark und Frischkäse (der Frischkäse hatte halt auf meinem Schildle keinen Platz mehr ;-) und vielen, vielen Kräutern direkt aus unserem Garten.

Die ersten beiden Versuche der Pfannenkuchen waren nicht so, dass ich sie hätte "weggeben" wollen, deswegen haben wir sie selber gegessen. Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass man den Teig mit Apfelscheiben belegt und nach dem Backen mit Zimt und Zucker bestreut. Dann hätte man Apfelküchle ruckizucki fertig und braucht keine Pfanne spülen und sich selber nicht an den Herd zu stellen ;-)

Wer Interesse an dem Rezepteheft hat: Es ist geplant, dass es zugunsten der Martinskirche nochmal eine Auflage geben wird die man dann käuflich erwerben kann. 
Bestellungen können bei mir abgegeben werden!


 


Dienstag, 16. Juli 2013


Und hier nochmal ein Glas Holunderblütengelee - diesmal ein kleines, da passte das Etikett nicht auf das Glas. Deswegen habe ich einen Anhänger daraus gebastelt.

Ich freu mich sehr über diesen Zweig. Früher habe ich oft aus dem Garten ein Zweigle von einem Busch abgemacht. Aber diese sind dann ruckzuck immer vertrocknet oder "lommelig" geworden. Und der aus Papier der hält jetzt ne Weile ;-)

Montag, 15. Juli 2013

Leckere Erdbeermarmelade...

... hübsch verpackt. Wieder mit einem Etikett aus dem Stempelset "Four Frames" - diesmal eines, welches ich mit meinem Stift und Stempelfarbe in Rotkäppchenrot und Gartengrün ausgemalt und anschließend mit der passenden Stanze ausgestanzt habe.



Das Glas habe ich als kleines Dankeschön für eine Einladung zum Grillen mitgebracht.
Die Erdbeeren wurden von mir selbst gepflückt unter schwersten Bedingungen (Disteln, Kletten und eine Schwangerschaft im 10. Monat ;-)

Sonntag, 14. Juli 2013

Ein flüssiges Dankeschön...

... nett verpackt in meiner Lieblingsschachtel, die sich echt auf jedes Format anpassen lässt.
In diesem Fall auf eine kleine Flasche Williams Christ, gebrannt in der Krone in Schnetzenhausen!


 

Samstag, 13. Juli 2013

Eine schöne Kanne Tee

 Heute hat meine Schwägerin Geburtstag. Und weil sie gerne Tee trinkt, habe ich aus unserem Garten frische Pfefferminze und frische Zitronemelisse gepflückt und getrocknet und XXL-Teebeutel gebastelt.


 Dazu darf natürlich eine passende Schachtel nicht fehlen ;-)


Die Stempel mit den Tassen habe ich schön länger, hatte bisher aber keinen Anlass um sie zu benutzen.


Und hier mein neuester Stempel. Den hab ich mir im Internet selbst gestaltet und bestellt. Ein Stempel mit der Adresse meines Blogs ;-)


Endlich wieder kann ich etwas Selbstgemachtes verschenken!
Letzte Woche habe ich Holunderblütengelee gemacht und am Freitag hatte ich eine Einladung zum Kaffee und das kam mir doch als Mitbringsel gerade recht ;-)

Bei meiner letzten SU-Bestellung habe ich mir das Stempelsetz "Four Frames" mit passender Stanze gekauft. Ideal um irgendwelche Etiketten für Marmelade usw. herzustellen.
Und den Zweig habe ich mit meiner BigShot ausgestanzt. Die Stanzform dazu durfte ich mir als Gastgeberin aussuchen :-)



Sonntag, 7. Juli 2013

Tauffeier


Heute hat unsere Kirchengemeinde eine Tauffeier veranstaltet. Ich durfte dabei sein und helfen :-)
Mein Hauptpart bestand aus der Tischdekoration und der Deko vom Kuchenbüffet.

Ich habe Rosen in weiß, rosa und rot gekauft.
Aus den weißen Rosen und "Unkraut" habe ich kleine Sträußchen für die Tische gebunden und in meine IKEA-Trinkgläser gesteckt, von denen ich massenhaft habe :-)
Daneben dann noch jeweils 2 Stumpenkerzen, ebenfalls in ein Glas.
Und unten drunter einfach zwei Servietten in weiß und dunkelrosa.
Die ganze Feier sollte nicht zu steif sein, deswegen habe ich auf Tischdecken verzichtet. Hätte aber sicher auch nett ausgesehen ;-)

Auf dem Büffet habe ich dann die roten und rosa Rosen verwendet und mit gleichfarbigem Organza und weiteren Kerzen das Büffet geschmückt.
Die Kuchenauswahl auf dem Bild hat sich im Laufe des Eintrudelns der Gäste ungefähr verdreifacht :-)











Donnerstag, 4. Juli 2013

Geburtsanzeige

Meine bestellten Sachen sind gekommen: Eine neue Stempelfarbe + passendes Papier, eine Prägeschablone und eine Stanz- und Prägeform und eine Stanzform für meine Bigshot und zwei neue Stempelsets.
Außerdem noch eine Rolle Band und zwei Stempel, die ich bei Angie ausgeliehen habe.

Hauptsächlich benötige ich das Material für die Geburtskarten unseres Babys. Ich probier grad bissle rum und bring meine Ideen und Gedanken auf Papier. Mal sehen was daraus wird - in ungefähr 6 Wochen bekommt ihr sie dann vielleicht schon zu sehen. Mir fehlt halt noch das Bild vom Baby ;-)

Alte Schachtel :-)

Hab hier mal wieder eine Verpackung in meinem Lieblingsformat gebastelt :-)






Mittwoch, 3. Juli 2013

Zum Abschied

Er ist fertig, der Abschiedsordner für Herrn Groß aus der Bücherei.

Am Samstag hat er seinen letzten Arbeitstag. Seine Kollegin Katharina Grimm nimmt bis Freitag gerne noch gestaltete DIN A 4 Blätter entgegen, damit der Ordner gefüllt werden kann!
Wer also zum Abschied noch eine Seite gestalten möchte, muss sich sputen!! :-)




Dienstag, 2. Juli 2013

Und hier die beiden anderen Preise



Nun kann ich euch die beiden anderen Gewinne präsentieren:
Ich habe neue Verpackungen ausprobiert.







Und weil sie so schön sind, hab ich noch eine Dritte gebastelt und meiner Freundin mit einer passenden Karte zum Geburtstag geschenkt.