Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Hier zeige ich, wenn ich mal wieder kreativ war.
Hauptsächlich bastel ich mit Papier und Stempeln von Stampin' Up!
Ab und zu mache ich auch Tischdekorationen für Konfirmationen, Hochzeiten, usw.
Was ich auch gerne mache, sind Geschenke aus der Küche.
Mittlerweile liegt mir auch am Herzen, nicht mehr so viel Verpackungsmüll zu produzieren. Deswegen achte ich bei meinen Verpackungen so gut es geht auf wiederverwertbare Sachen.

Viele Ideen habe ich selber aus dem Internet und möchte mit meinem Blog auch meine Ideen an andere weitergeben.
Vor allem nutze ich meinen Blog auch selber als "Nachschlagewerk" (wie sah die eine Karte, die ich für Tante Berta gebastelt habe nochmal aus? Was hatten wir an dem einem Fest von Onkel Helmut nochmal für eine Tischdeko?)

Viel Spaß beim Umschauen!
Marion

Donnerstag, 30. Mai 2013

Meine Restekiste gab noch mehr her ;-) Diese kleine Verpackung ist wirklich klein. Ich hab sie aus einem DIN A5 Blatt gemacht, auf welches ich mal probegestempelt für das Frauenfrühstücksrezepteheft habe. Das lag jetzt die ganze Zeit in meiner Kiste und ich wusste nie so recht was ich daraus machen soll.

Vorne hab ich noch ein kleines Stück Blauregenpapier gehabt und weil ich die Hintergrundstempel auf dem weißen Papier ebenfalls mit Blauregen bestempelt habe, passt das ja ;-)
Selbst den Spruch hatte ich schon ausgeschnitten rumliegen.

Für meinen Geschmack habe ich den Spruch zu weit unten auf die Packung geklebt und die Lücke bis zur Verschlusslasche war mir zu groß.
Hhhhhmmm, rumüberlegt und noch ein Perlenband gefunden. Eine große Herausforderung war jetzt noch, das Band so festzumachen, das es 1. hält und 2. die Perlen auch die Lücke ausfüllen.
Aber auch das hat nach einer Weile zu meiner Zufriedenheit geklappt.

Jetzt wünsche ich mir nur noch eine ordentliche Lochzange. Ich hab da so ein Billig-Teil, das immer nur das halbe Loch so richtig ausstanzt. Den Rest muss ich mit der Schere rauspopeln und das sieht einfach nicht ordentlich aus.... :-(
 

Ich hoffe, man kann erkennen, dass ich in die Mitte noch ein Loch gemacht und da das Perlenand durchgepfriemelt habe ;-)


Ach ja, und dann noch eine kleine Vorankündigung: Wenn ich meinen 50. Post schreibe, dann mach ich daraus ein kleines Gewinnspiel ;-) Aber Näheres dann dazu, wenn es soweit ist!

Mittwoch, 29. Mai 2013





Das zugeschnittene Papier lag schon lange in meiner Schachtel. Ich wollte mal eine Verpackung mit Sichtfenster machen. Und gestern abend hatte ich Lust, sie fertig zu basteln.

Die Öffnungen für die Sichtfenster habe ich - logischerweise ;-) - vor dem Zusammenkleben der Schachtel mit meiner Papierschneidemaschine hineingeschnitten.
Als Sichtfenster habe ich dann eine Tageslichtprojektorfolie in kleine Rechtecke geschnitten und von innnen mit schmalem doppelseitigem Klebeband festgeklebt.


Ringsherum habe ich meine Elefanten gestempelt.

Und mit einem etwas breiteren Satinband bindet man die Schachtel zu.




Dienstag, 28. Mai 2013





Mal wieder eine Verpackung. Und was passt besser zu dem Spruch "Weil Du so dufte bist....." als was Leckeres zum Riechen?
Hab mir meine Lieblingsseife verpackt und heute schön verschenkt als Dankeschön, dass meine Kinder vom Kindi abgeholt wurden und eine leckere selbst gekochte Suppe zum Mittagessen bekommen haben.
Es ist einfach gut, wenn man sich untereinander mit der Kinderbetreuung mal aushelfen kann!!!

Nur mit der Unterseite der Verpackung bin ich nicht ganz zufrieden. Sie hätte noch ein paar Millimeter kleiner sein müssen. Der Deckel geht ganz schön schwer ab.... Aber dafür habe ich an allen vier Seiten mit meinem Kreisstanzer so halbrunde Öffnungen reingestanzt. Dann kann man die Schachtel besser auseinanderziehen.

Montag, 27. Mai 2013

Die letzten Tage bin ich nicht zum Basteln gekommen.
Ich habe unsere Fotos für den Zeitraum September 2011 bis Juni 2012 in unsere Fotoalben geklebt. Da gibts nicht so kreativ zu. Eher nach dem Motto: soviel auf eine Seite, wie nur geht, damit unsere Kinder wenn sie 18 werden nicht 18 Fotoalbem rumstehen haben ;-)
Jetzt muss ich noch die Bilder am Laptop für den Zeitraum Juli 2012 bis jetzt ausmisten, sortieren und nachbestellen. Dann können auch diese eingeklebt werden und ich hab wieder Zeit zum Basteln ;-)


Freitag, 24. Mai 2013

So, meine Karte zur Hochzeit ist fertig geworden!

Ich habe - so wie meistens - eine ähnliche Karte im Internet entdeckt und mit meinen eigenen Mitteln und bissle anderen Ideen nachgebastelt.
Gefallen an der Ursprungskarte hat mir, dass sie diese eingekerbten Striche links hatte (ich hoffe, dass man es auf meinem Bild auch erkennen kann), auf die die ausgestanzten Herzen aufgeklebt werden. Einzelne Herzen wurden mit Strasssteinen versehen, ich habe bei meiner die Halbperlen verwendet.
Außerdem fand ich es schön, dass als Untergrundpapier beide Farben der Karte nochmals verwendet werden.

Und mit dem was ich hatte, habe ich somit diese Karte gewerkelt:






Natürlich gibt es auch passend dazu den Umschlag:




Und dann werde ich noch für den Sektempfang etwas backen. Und weil es sich um etwas spezielles, gluten- und lactosefreies handelt, wollte ich ein Schildchen dazu schreiben. Dann wissen die, die es betrifft, Bescheid ;-)
Ich hoffe, dass meine Hörnchen morgen auch was werden.... Das Mehl ist ganz anders zum Verarbeiten, wie das, was ich sonst so nehme....



Ich hoffe jetzt einfach mal, dass die Braut (und natürlich der Brätigam) heute Abend noch was Besseres zu tun haben, als sich hier auf dem Blog herumzutreiben ;-) Ansonsten können die beiden sich ja dann auf den Inhalt der Karte freuen ;-)




Hier ist meine erste Knüddelblume. Naja, was soll ich sagen? Vielleicht fehlt einfach noch der rechte Untergrund ;-) Mal sehen, was ich noch daraus mach.
Jetzt sich ich gerade an der Glückwunschkarte für die Hochzeit zu der wir morgen eingeladen sind.

Dienstag, 21. Mai 2013

Hab mich gerade an meiner ersten Knüddelblume versucht.... Nun liegt sie auf dem Tisch und trocknet.
Das Ergebnis? Lasst Euch überaschen!

Montag, 20. Mai 2013

Hab heute abend für meine Eltern noch ein Muttertagsgeschenk gebastelt.
Wir halten das so, dass sie das Geschenk erst beim nächsten Treffen nach dem Muttertag überreichen ;-) Ist eindeutig stressfreier.
Und am Mittwoch ist es wieder soweit.

Ich habe eine kleine Verpackung gebastelt, in die ein kleines Pflanztöpfchen mit "Johannisbeertomaten" - selbst hochgezogen - reinkommt.

Passend zu der Pflanze habe ich mich für die Farben Gartengrün und Osterglocke entschieden, dann ein Stempelset mit Blumen (hab ich mal mit der passenden Stanze bei Ebay ersteigert und dachte erst, dass das voll der Fehlgriff war. Mal sehen, ob ich mich damit noch anfreunden kann... ) und eines mit dem Spruch und dem Schmetterling (ein Gruß für alle Fälle).
Als Band habe ich Gartenbast genommen.



von hinten

Die Verpackung ist seitlich offen - eignet sich, finde ich, gut für kleine Pflanzen!

Sonntag, 19. Mai 2013

Entspannungsbasteln

So nennt sich eine neue Abendtätigkeit von mir. Ich bastel etwas, was ich schon oft gemacht habe, vorzugsweise mit Dingen aus meiner Restekiste, dann muss ich mir nicht so viele Gedanken machen, was ich nehme... ;-)


Und das war das Ergebnis:
Das ist die kleine Verpackung, in die man ein Ritter-Sport-Täfelchen stecken kann.
Die Schmetterlinge waren noch übrig als ich für die Konfirmationseinladungskarte probegebastelt habe.
Das Alles Gute hab ich noch von meinen Elefantenkarten übrig.

Freitag, 17. Mai 2013

Und hier wie versprochen die andere Karte:

Diese Karte wird jemand bekommen, der ebenfalls dieses Stempelset hat, aber mangels Ideen noch nie benutzt hat ;-)

Donnerstag, 16. Mai 2013


Hab leider erst nachdem ich die Karte verschenkt habe gemerkt, dass die Bilder, die ich von der Karte gemacht habe, mal wieder total verschwommen sind...
Aber man kann sicher trotzdem bissle was erkennen.
Ich hab mit dem Stempelset Madison Avenue mal wieder bissle rumprobiert. Das hier ist das eine Ergebnis. Morgen zeig ich euch dann die andere Karte.
Dabei habe ich meine neue Stempelfarbe "Osterglocke" verwendet und mein neues Stempelset "Perfekte Pärchen"

Mittwoch, 15. Mai 2013

Der Titel dieses Postes müsste eigentlich heißen: "Schönsachen, die mir gefallen"

Am Sonntag war ich auf einer Konfirmation und die Tischdeko war so schön und süß, die möchte ich euch nicht vorenthalten. Die Idee war nicht von mir, aber ich hab geholfen das Besteck und die Gläser einzudecken :-)

Seht selber:












Dienstag, 14. Mai 2013

Eine kleine, schnelle Idee, wie man Muffins nett beschriften kann (z.B. für ein Büffet).Oft sieht man den Dingern ja nicht an, ob sie süß oder herzhaft sind. Deswegen finde ich so Schilder immer ganze geschickt.
Und die Blumen und das lila Stück Papier hatte ich noch in meiner Restekiste.



Montag, 13. Mai 2013

Was war ich heute kreativ ;-)

Jetzt habe ich meine Karten und kleine Geschenkverpackungen für die Neugeborenen und deren Mamas fertig.

Das es einmal ein Junge und einmal ein Mädchen ist, habe ich mich für ein "Set" in Rotkäppchenrot und ein "Set" in Pazifikblau entschieden.
Ich habe jeweils eine Karte, eine kleine flache Schachtel und - wen überascht es?- meine Lieblingsverpackung gebastelt.
In der Flachen Schachtel ist ein paar Socken für das Baby drin, in der anderen Verpackung ein kleines Duschgel für die Mama (weil Baden ja die nächste Zeit erst mal flachfällt....)

Bei meiner letzten (und ersten) Bastelparty, die ich daheim bei mir hatte, habe ich als Gastgeberinnengeschenk noch zwei silberne Glitzerpapiere bekommen. Die hatten heute ihren ersten Einsatz.

Aber seht selbst:

Ich ärgere mich allerdings so. Mindestens 30 Bilder hab ich von den Sachen gemacht und fast alle sind unscharf... Dieser doofe Fotoapparat....

Meine Tochter wollte heute auch unbedingt mit dem "Rotkäppchenblau" stempeln ;-)

Samstag, 11. Mai 2013

Und nochmal eine Konfikarte ;-)

bzw. zwei.

Morgen ist Konfirmation von zwei Mädels, denen ich gerne auch eine Karte zur Konfirmation schenken möchte.
Da ich das Motiv  mit den Blumen von den anderen beiden Konfikarten von der Mama der einen Konfirmandin von morgen ausgeliehen habe, wollte ich ein anderes Motiv wählen und hab mich im Internet inspirieren lassen und das ist dabei herausgekommen:





Gestempelt habe ich meine kleinen Schmetterlinge in drei verschiedenen Farben (Rotkäppchenrot, Blauregen und Wasabigrün). Die Schmetterlinge habe ich in der Mitte leicht gefalten, damit sie sich nach dem Aufkleben vom Papier etwas abheben können. Drei der Schmetterlinge habe noch eine kleine Halbperle auf den Flügel bekommen.
Hätte ich jetzt schon meine BigShot, hätte ich das weiße Hintergrundpapier noch prägen können... ;-)
Aber ich hoffe, es gefällt auch so.
Jetzt muss ich noch einen Text für die Karte überlegen. Aber ich denke, dass mach ich morgen. Meine Kreativität ist jetzt (23.41 Uhr) ziemlich am Ende....
Gute Nacht Euch allen!

Freitag, 10. Mai 2013

Verpackung zum Muttertag

Und hier ist noch das andere gute Stück, welches wir letzten Freitag auf der Bastelparty gemacht haben.
Diese Technik kannte ich bisher auch nicht. Die Blumen und die Blätter sind mit zwei Stempeln aufeinander gestempelt. 
Erst kommt die hellere, großflächigere Blume und dann mit einer dunkleren Farbe noch ein Konturenstempel darüber.

Den Deckel der Schachtel kann man aufklappen, dann kommt quasi die "Karte".
Unter der Karte gibt es dann noch ein Schubfach, in das man eine Kleinigkeit legen kann.





Donnerstag, 9. Mai 2013

Karte zur Konfirmation



Das ist die Karte, die ich meiner anderen Nichte zur Konfirmation gebastelt habe.
Ich bin der Karte treu geblieben, habe nur die Farben verändert, weil sie ihre Einladungskarte in grün und weiß gestaltet hat. Und ich muss sagen, man ist sehr viel schneller fertig mit basteln, wenn man sich nicht erst mal überlegen muss, was man macht ;-)

Außerdem freue ich mich, ich habe auf der letzten Bastelparty zwei neue Stempelkissen (Pazifikblau und Osterglocke)  mit passendem Papier gekauft. Und das Stempelset "perfekte Pärchen".
Uns gegenüber hat eine Familie Nachwuchs bekommen. Gerade überlege ich, was ich denen für eine nette Karte basteln kann.

Montag, 6. Mai 2013

Für die beiden heutigen Geburtstagskinder :-)



Ich habe für die beiden Geburtstagskinder heute ebenfalls eine kleine Verpackung gemacht (hach, dieses Schächtele mag ich einfach!).
Das grüne mit den Blumen habe ich etwas breiter gemacht (die Grundfläche ist quadratisch), so dass man - passend zum Stempel - eine kleine "Torte" darin unterbringt.




Sonntag, 5. Mai 2013



Als kleines Dankeschön für meine Schwägerin, die heute diverse Kinder der Verwandtschaft von Münsingen nach Reutlingen und zurück transportiert hat, habe ich ihr diese Verpackung gebastelt.
Ich hoffe, sie hat sich gefreut :-)

Samstag, 4. Mai 2013






Gestern war ich auf einer Stampin Up Bastelparty und wir haben eine Muttertagskarte und eine Verpackung gebastelt.
Die Karte könnt ihr hier sehen:



Ich habe das erste mal mit einer BigShot gearbeitet, das ist so eine Maschine, mit der man Sachen ausstanzen kann (hier die Herzen und Fähnchen). Man kann damit aber auch Papier prägen.
Bei dieser Karte haben wir ziemlich viele Sachen ausprobiert, war echt anspruchsvoll ;-) Aber hat sehr viel Spaß gemacht.
Mal sehen, ob ich die mit meinen Mitteln auch irgendwie nachbasteln kann.

Mittwoch, 1. Mai 2013

Und hier nochmal paar Bilder von der Konfirmation. 

Tischdeko mit brennenden Kerzen ;-)

Zum Sektempfang gab es Sekt mit Holunderblütensirup oder farblich passend mit Schlehenlikör oder Holundersaft.

Die Schilder für die Flaschen habe ich im Stil meiner Konfirmationskarte gestaltet.

Das Nachtischbüffet. Immer wieder gut in den Teelichtgläsern von IKEA.


Auch hier farblich passend: Ein Panna-Cotta garniert mit Apfel-Johannisbeermus.

Der Gesamtüberblick auf dem Büffet